preloader image of the website
Waldatelier Puchenau

Waldatelier Puchenau

Sanierung + Neubau | Puchenau | 2004 – 2005

Das Atelierhaus schirmt gleich einer Schallschutzwand den angrenzenden Gewerbebau und die Verkehrsgeräusche der Bundesstrasse ab.
Das vorgelagerte Wasserbecken wird gespeist durch die eigene Quelle. Der gleichmäßig plätschernde Überlauf empfängt die Besucher und überlagert akustisch die Verkehrsgeräusche. Nordseitig wurde das alte leerstehende Waldhaus, ein Holzriegelbau aus den 20er Jahren, entkernt und grundlegend für eine Wohnnutzung saniert.
Das neue langgezogene Dachfenster öffnet den Blick in Baumkronen und Himmel. Die Terrasse verbindet beide Gebäude auf Wohnniveau. Sie ist freitragend zwischen den Häusern gespannt, der bewegte Waldboden fließt unbekümmert darunter durch. Die Fassadengestaltung waldseitig aus senkrechten unbehandelten Lärchenholzbrettern korrespondiert mit den Büschen und Bäumen im Wald. Die glatte geschlossene weiße Putzfassade Richtung Süden zur Strasse grenzt das Ensemble deutlich von der Umgebung ab.

Bilder: © Dietmar Tollerian