preloader image of the website
Klamm.Wohnung B4

Klamm.Wohnung B4

Aufstockung | Linz | 2002 – 2003

Die Wohnung ist im Bereich der Aufstockung zweigeschossig angelegt. Das Eingangsgeschoss im 4.OG erschließt die Diele mit offener Halle und Treppe ins Obergeschoss. Der Privatbereich mit Bad und Schlafräumen ist durch eine matte Glaswand vom Eingangsbereich getrennt. Das Stahlbetonskelett mit Trägern und Decke ist unbehandelt sichtbar, die ausfachenden Wände sind weiß. Das Fensterband und die Schiebetüren mit verdeckt liegenden Stockprofilen sind leibungsbündig hergestellt. Die Rückwand als durchgehende Feuermauer über alle Geschosse ist mit naturfarbenem Lehm verputzt, und faltet sich als Decke und Abschlussträger im Obergeschoss über den Wohn-Essraum. Das Obergeschoss als Penthouse ist allseitig vom Hauptbaukörper zurückgesetzt. Dieser Wohnebene vorgelagert sind im Süden und Norden die Terrassen, sowie an der Westfront ein durchgehendes etwa 1m breites Pflanzenbeet mit Gräsern als zarter, bewegter und lebendiger Sichtschutz vor der Glasfassade. Die Wohnebene als durchgehend offener Raum ist mittels quergestellter halbhoher Einbauten in den Koch/Essbereich und den Wohnbereich mit offenen Kamin zoniert.

Fotos: © Dietmar Tollerian / Atelier Meinhart